Widerrufsbelehrung

§ 3 Wi­der­rufs­be­leh­rung


Dem Ver­brau­cher steht ein ge­setz­li­ches Wi­der­rufs­recht zu.
Im Fol­gen­den wird der Ver­brau­cher über die ge­setz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen des Wi­der­rufs­rech­tes und die Fol­gen der Aus­übung im Ein­zel­nen be­lehrt.

Wi­der­rufs­recht:

Sie ha­ben das Recht, in­ner­halb von vier­zehn Ta­gen oh­ne An­ga­be von Grün­den die­sen Ver­trag zu wi­der­ru­fen. Die Wi­der­rufs­frist be­trägt vier­zehn Ta­ge ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ih­nen be­nann­ter Drit­ter, der nicht der Be­för­de­rer ist, die letz­te Wa­re in Be­sitz ge­nom­men hat. Die Frist be­ginnt je­doch nicht, be­vor der Kauf­ver­trag durch Ih­re Bil­li­gung des ge­kauf­ten Ge­gen­stan­des für Sie bin­dend ge­wor­den ist. Um Ihr Wi­der­rufs­recht aus­zu­üben, müs­sen Sie uns (I.T. In­ter­tech­nik Ker­pen GmbH, Eu­ro­pa­ring 28, 50170 Ker­pen) ein­deu­tig über ih­ren Wi­der­ruf per Brief, Fax oder E-​Mail in­for­mie­ren. Sie kön­nen da­für fol­gen­des Mus­ter-​Wi­der­rufs­for­mu­lar ver­wen­den, das je­doch nicht vor­ge­schrie­ben ist. Zur Wah­rung der Wi­der­rufs­frist ge­nügt die recht­zei­ti­ge Ab­sen­dung des Wi­der­ru­fes. 

Der Wi­der­ruf ist zu rich­ten an:

Mus­ter-​Wi­der­rufs­for­mu­lar
(Wenn Sie den Ver­trag wi­der­ru­fen wol­len, dann fül­len Sie bit­te die­ses For­mu­lar aus und sen­den Sie es zu­rück.)


— An Tropics4u UG, Homburger Str. 3, 50969Köln, Telefon: (+49) 01758559774, E-​Mail: info @ tropics4u.de

— Hier­mit wi­der­ru­fe(n) ich/wir den von mir/uns ab­ge­schlos­se­nen Ver­trag über den Kauf der fol­gen­den Wa­ren : ________________

— Be­stellt am_________________/er­hal­ten am ____________________

— Ihr Na­me

— Ih­re Adres­se

— Ih­re Un­ter­schrift

— Da­tum



Wi­der­rufs­fol­gen:

Im Fal­le ei­nes wirk­sa­men Wi­der­rufs sind die bei­der­sei­tig emp­fan­ge­nen Leis­tun­gen zu­rück­zu­ge­wäh­ren und ggf. ge­zo­ge­nen Nut­zun­gen her­aus­zu­ge­ben.

Sie ha­ben die Wa­ren in je­dem Fall spä­tes­tens bin­nen 14 Ta­gen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wi­der­ruf un­ter­rich­ten, an uns zu­rück­zu­sen­den. Die Frist ist ge­wahrt, wenn Sie die Wa­ren vor Ab­lauf der Frist von vier­zehn Ta­gen ab­sen­den.

Kön­nen die emp­fan­ge­nen Leis­tun­gen vom Ver­brau­cher ganz oder teil­wei­se nicht oder nur im ver­schlech­ter­tem Zu­stand zu­rück­ge­währt wer­den, muss der Ver­brau­cher in­so­weit ggf. Wer­ter­satz leis­ten. Bei der Über­las­sung von Sa­chen gilt dies nicht, wenn die Ver­schlech­te­rung der Sa­chen aus­schließ­lich auf de­ren Prü­fung - wie sie et­wa im La­den­ge­schäft mög­lich ge­we­sen wä­re-​ zu­rück­zu­füh­ren ist. Im Üb­ri­gen kann die Wer­ter­satz­pflicht ver­mie­den wer­den, in­dem die Sa­che durch den Ver­brau­cher nicht wie ein Ei­gen­tü­mer in Ge­brauch ge­nom­men wird, und al­les un­ter­las­sen wird, was de­ren Wert be­ein­träch­tigt.

Die Kos­ten der Rück­sen­dung sind von dem Ver­brau­cher zu tra­gen, wenn die ge­lie­fer­te Wa­re der be­stell­ten ent­spricht und der Preis der zu­rück­zu­sen­den­den Sa­che ei­nen Be­trag von 40,00 € nicht über­steigt oder wenn bei ei­nem hö­he­ren Preis der Sa­che zum Zeit­punkt des Wi­der­ru­fes noch nicht die Ge­gen­leis­tung oder ei­ne ver­trag­lich ver­ein­bar­te Teil­zah­lung er­bracht wor­den ist.

Aus­ge­schlos­sen vom Wi­der­rufs­recht sind Pro­duk­te, die spe­zi­ell für Sie ge­fer­tigt wur­den.


En­de der Wi­der­rufs­be­leh­rung